Monday, May 13, 2013

Spring Awakening // Frühlingserwachen




 
Hey folks,

Spring is here! Okay, to be honest, it has been here for quite some time but today, I finally managed to persuade my lazy side that it is time to share some of this spring feeling that we’ve been getting here lately. I’ve had loads of time to enjoy this because I’m on my last term. For all of those, who don’t know how English unis work (don’t worry, I was one of you until quite recently and there are still many things that I just don’t quite get) – the academic year is broken up into 3 terms. I have already completed the winter (September – December) and spring term (January – April) and am currently in the middle of my summer term. Here, this means that I don’t have any seminars or lectures anymore, just exams. The thought behind this is that students have enough time to prepare for their exams but since I only have two, it made me get pretty lazy and unmotivated. From Germany, I’m used to taking my exams right after the modules have finished so this feels weird to me. Nevertheless, my first exam is this Friday from, 2 p.m. – 5 p.m. British time and I wouldn’t mind some crossed fingers and good thoughts flying my way, just in case. Thank you!
So, here are some impressions of my spring so far – enjoy!

Lots of love from Canterbury,
Franzi

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hallo liebe Leute,

endlich hat der Frühling angefangen! Okay, um mal ganz ehrlich zu sein, hat er schon vor einiger Zeit angefangen, aber ich habe eben erst heute die Zeit dazu gefunden, meinen inneren Schweinehund zu überwinden und euch ein bisschen von den Frühlingsgefühlen aus Kent abzugeben. Bisher hatte ich ganz gut Zeit, das auch zu genießen. Für alle, die nicht wissen, wie das System an den Unis hier in England ist (keine Angst, bis vor kurzer Zeit hatte ich selbst keine Ahnung und es gibt immer noch so Einiges, was sich mir nicht so ganz erschließt) – das akademische Jahr ist in drei Teile (Trimester) unterteilt. Ich habe bereits das Winterterm (September – Dezember) und das Springterm (Januar – April) hinter mir und stecke im Moment mitten im Summerterm, was für mich bedeutet, dass ich weder Seminare, noch Vorlesungen habe, sondern nur noch Prüfungen. Die Idee dahinter ist einfach – die Studenten sollen so genug Zeit haben, sich auf alles vorbereiten zu können, manche schreiben z.B. auch Prüfungen über den Stoff, den sie im Winterterm hatten. Ich habe allerdings nur zwei Prüfungen und daher hat mich diese (für mich neue) Regelung eher nicht motiviert, sondern mich bequem werden lassen. Aus Deutschland kenne ich es so, dass ich meine Klausuren immer direkt nach Ende des Semesters schreibe, deshalb es das für mich ziemlich ungewohnt. Trotzalledem steht meine erste Prüfung am Freitag von 14.00 bis 17.00 britischer Zeit (eine Stunde früher als Deutschland) an und ich würde mich sehr freuen, wenn es einige gedrückte Daumen und gute Gedanken für mich gibt, vielen Dank!
Dann viel Spaß mit meinen ersten Eindrücken vom Frühling im Kent!

Allerliebste Grüße aus Canterbury,
Franzi


Hot white chocolate with dried strawberries. Foodporn!

Zoe's enjoying it, too.
First fresh strawberries this season.

We moved some chairs outside for a study break.

"My" backyard.



Hello, Gorgeous!

Making flower crowns.





There are so many cute little bunnies living on campus.


Some really big seagull taking a break outside of the library.



Besides squirells, bunnies, foxes and seagulls, we also have a lot of ducks wandering around Park Wood.


Favorite new Starbucks sin - Lime Refresha.


No comments:

Post a Comment